Festung Königstein

 

in breve

Ravelin, Kasematte oder Batterie – wer den Festungsbau der frühen Neuzeit studieren will, der ist auf dem 9,5 Hektar großen Felsplateau am rechten Ort, obwohl auf dem Königstein Schüsse nur zu militärischen Übungszwecken fielen. Außerdem war die Bergfestung ein berüchtigtes Staatsgefängnis, vor allem für politische Gefangene.
Festung Königstein, Luftaufnahme
© Festung Königstein gGmbH; Foto: Bernhard Fischer
Logo: Festung Königstein

Festung Königstein

nel dettaglio

Die 1241 erstmals genannte und bis 1408 böhmische Burg auf dem Königstein in der Sächsischen Schweiz wurde 1459 vertraglich der Markgrafschaft Meißen eingegliedert.

1589 veranlasste Kurfürst Christian I. den Bau einer Festung, welche bis 1899 ständig den militärtechnischen Neuerungen angepasst und wehrtechnisch nachgerüstet wurde. Als bedeutendste Bauwerke gelten u. a. Georgenburg (1619) mit Georgenbatterie (bis 1679), Torhaus (ab 1589 und 1729-1736), Altes und Neues Zeughaus (1594 und 1816), die Kasernen (1590-1897) und die aus der romanischen Burgkapelle hervorgegangene Garnisonskirche (1676-1681).

Von 1563-1569 leitete der Freiberger Bergmeister Martin Planer das Abteufen des 152,5 m tiefen Brunnens. Seit 1591 diente die Festung als Staatsgefängnis. Zu den berühmtesten Gefangenen zählen Kanzler Nikolaus Krell (1591), Johann Friedrich Böttger (1706/07), Michail Bakunin (1848/49) und August Bebel (1874). 1913 wurde der Königstein aus der Liste aktiver Festungen des Deutschen Reiches gestrichen.

In beiden Weltkriegen diente die Festung als Kriegsgefangenlager. 1955 wurde sie als militär- und wehrtechnisches Museum der Öffentlichkeit zugänglich.
Festung Königstein
Ingresso
summmer: 8,00/ 6,00 EUR winter: 7,00/ 5,00 EUR
Google-Maps:

Parole Chiave:

Ingresso per i visitatori

Festung Königstein
01824 Königstein
Germania
Google-Maps

Orario di apertura

Dom
09:00 - 17:00
Lun
09:00 - 17:00
Mar
09:00 - 17:00
Mer
09:00 - 17:00
Gio
09:00 - 17:00
Ven
09:00 - 17:00
Sab
09:00 - 17:00
Apr bis Okt | 9:00 bis 18:00
Nov bis Mrz | 9:00 bis 17:00

Apr to Oct | 9am - 6pm
Nov to Mar | 9am - 5pm

euromuse.net - Il portale delle mostre per l’Europa