Völkerschlachtdenkmal

 

en bref

Unweit des ehemaligen Befehlsstands Napoleons erhebt sich inmitten des Schlachtfeldes der Völkerschlacht von 1813 das bekannteste Wahrzeichen Leipzigs.
Völkerschlachtdenkmal
© Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Logo: Völkerschlachtdenkmal

Völkerschlachtdenkmal

en detail

91 Meter hoch ragt das aus Beton und Granitporphyr errichtete und 1913 eingeweihte Monument, von dessen Aussichtsplattform sich ein grandioser Panoramablick über Leipzig und seine Umgebung eröffnet.

Erbaut nach Entwürfen von Bruno Schmitz, beeindruckt das gigantische Denkmal durch seine rittergeschmückte Krypta, die fast zehn Meter hohen Kolossalfiguren und die 68 Meter hohe Reiterkuppel. Die ingenieurtechnische Meisterleistung der Konstruktion lässt sich beim Blick auf die mächtigen Fundamentpfeiler des Denkmalsriesen ahnen. Zu den Höhepunkten eines Besuchs zählen Konzertveranstaltungen unter den besonderen akustischen Bedingungen der monumentalen Kuppelhalle.
Völkerschlachtdenkmal
Prix
6 / 4 EUR
Google-Maps:

Mots-clé:

Entrée des visiteurs

Völkerschlachtdenkmal
Straße des 18. Oktober 100
04299 Leipzig
Allemagne
Google-Maps

Heures d'ouvertures

dim
10:00 - 16:00
lun
10:00 - 16:00
mar
10:00 - 16:00
mer
10:00 - 16:00
jeu
10:00 - 16:00
ven
10:00 - 16:00
sam
10:00 - 16:00
April – Oktober :
täglich 10 – 18 Uhr;
November – März :
täglich 10 – 16 Uhr /
April-October:
Daily 10 a.m. to 6 p.m.;
November – March:
Daily 10 a.m. to 4 p.m.

euromuse.net - le portail des expositions pour l'Europe