Ostenfelder Bauernhaus

 

in short

Das Ostenfelder Bauernhaus ist das älteste Freilichtmuseum Deutschlands. Begründet wurde es als Museum im Jahr 1899. Es war der Husumer Lehrer Magnus Voss (1885-1905), der das vor 1600 errichtete Gebäude für seine Heimatstadt Husum rettete. Damals wollten dänische Museumsleute das in Ostenfeld befindliche Anwesen erwerben und in ein Freilichtmuseum in Dänemark versetzen.
Das Ostenfelder Bauernhaus in Husum
© W.Feddersen

Ostenfelder Bauernhaus

in detail

Das Ostenfelder Bauernhaus in Husum, ein niederdeutsches Fachhallenhaus, wurde ursprünglich im 15 km östlich von Husum gelegenen Ort Ostenfeld erbaut. Nach seinen vormaligen Besitzern, der Familie Heldt, wurde es auch als Heldt’sches Haus bezeichnet. Es stammt in seinem Kern aus der Zeit vor 1600 und wurde 1899 nach Husum versetzt. In jenen Jahren interessierten sich Hausforscher und Künstler für das Gebäude. Bernhard Olsen, Mitarbeiter am dänischen Nationalmuseum in Kopenhagen, sollte das Gebäude für die neu gegründete Volkskundeabteilung erwerben. Dies kam dem Husumer Lehrer und Heimatforscher Magnus Voss zu Ohren. Er konnte den Ankauf des Gebäudes durch die Kommission für Kunst, Wissenschaft und Denkmalpflege der Provinz Schleswig-Holstein erwirken und seinen Wiederaufbau in Husum in die Wege leiten. So entstand das älteste deutsche Freilichtmuseum Deutschlands.

Es ist ausgestattet mit einem urtümlichen, schornsteinlosen Herd nebst zugehörigem Hausrat und sämtlichen bäuerlichen Gerätschaften. Die 1789 angebaute "Döns" (Wohnstube) mit ihrer geschnitzten Alkovenwand und einem repräsentativen "Pesel" (Festraum) zeugen von Wohlstand und Kultur der Bauernfamilien im alten Kirchspiel Ostenfeld.
Besonders sehenswert ist der bedeutende, figurenreiche Rotter Abendmahlschrank von 1642.

Das Gebäude ist ebenerdig und somit auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Gerne ist Ihnen unser Personal behilflich, um kleinere Schwellen zu überwinden.
Ostenfelder Bauernhaus
Admission
Standard: 2,50 €, Reduced / Ermäßigt: 2,00 €, Groups (+10): 2,00/person €, Guided tours (until 20 persons / Booking necessary): 20,00 €, Guided tours (Schools / Booking necessary): 10,00 €
The museum on google maps:

keywords

history, architecture, sculpture, european cultural history, modern art, ethnology, Gebäude, Kunst, Kultur, Arbeit, Wissenschaft, Denkmal, Wirtschaft, freilichtmuseum, landleben, bauernhaus, hallenhaus, landwirtschaft, Landwirtschaft

Visitor entrance

Ostenfelder Bauernhaus
Nordhusumer Str. 13
25813 Husum
Germany
view on a map

Opening Times

Sun
10:00 - 16:30
Mon
-
Tue
10:00 - 16:30
Wed
10:00 - 16:30
Thu
10:00 - 16:30
Fri
10:00 - 16:30
Sat
-
Opening times from April-October only, lunchbreak from 12.00-14.00

euromuse.net - The exhibition portal for Europe