Kunstmuseum Basel

 

in short

Die Öffentliche Kunstsammlung Basel umfasst das Kunstmuseum, das Kupferstichkabinett und das Museum für Gegenwartskunst. Das Kunst-museum beherbergt die Gemäldegalerie (die umfangreichste Sammlung der Holbein-Familie) und das Kupferstichkabinett.
Kunstmuseum Basel, Eingang
© Kunstmuseum Basel
Logo: Kunstmuseum Basel

Kunstmuseum Basel

in detail

Das Kunstmuseum beherbergt die Sammlungen der Gemäldegalerie und des Kupferstichkabinetts.

Die Schwerpunkte liegen auf der Malerei und Zeichnung des Oberrheins und der Niederlande aus der Zeit von 1400 bis 1600 sowie auf der Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts.

Die Basler Öffentliche Kunstsammlung besitzt die grösste Sammlung der Welt von Arbeiten der Holbein-Familie.

Die Renaissance ist ausserdem mit bedeutenden Werken von Konrad Witz, Martin Schongauer, Lucas Cranach d.Ä., Mathias Grünewald und anderen vertreten.

Diese älteren Teile der Sammlung stammen zum grössten Teil aus dem Kabinett des Basler Sammlers Basilius Amerbach. 1661 wurde es von der Stadt gekauft und als erstes bürgerliches Museum der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Einen Glanzpunkt im 19. Jahrhundert stellen die Gemälde des Baslers Arnold Böcklin dar.

Bei der Kunst des 20. Jahrhunderts liegen die Hauptgewichte auf dem Kubismus (Picasso, Braque, Gris), dem deutschen Expressionismus, dem Abstrakten Expressionismus und der Pop Art.
Kunstmuseum Basel
Admission
13 EUR/7 EUR
The museum on google maps:

keywords

painting, sculpture, Picasso, Kupfer, Zeichnung, Kupferstich, Kunst, Arbeit, 20. Jahrhundert, Pop Art, arnold böcklin, kubismus, martin schongauer, Holbein, Braque, 19. Jahrhundert, Kubismus, Expressionismus, Renaissance, Gewichte

Visitor entrance

Kunstmuseum Basel
St. Alban-Graben 16
CH - 4010 Basle
Switzerland
view on a map

Opening Times

Sun
10:00 - 18:00
Mon
-
Tue
10:00 - 18:00
Wed
10:00 - 18:00
Thu
10:00 - 18:00
Fri
10:00 - 18:00
Sat
10:00 - 18:00

euromuse.net - The exhibition portal for Europe