Haus der Geschichte

 

in short

Das Haus der Geschichte bietet in Bonn neben seinen Ausstellungen auch die Möglichkeit, authentische Orte wie den Kanzlerbungalow oder den ehemaligen Bundesratssaal zu besichtigen.
Haus der Geschichte - Außenansicht
© Cynthia Rühmekorf / Haus der Geschichte, Bonn
Logo: Haus der Geschichte

Haus der Geschichte

in detail

Die Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland zeigt in Bonn besucherfreundlich und erlebnisorientiert die deutsche Geschichte von der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart.

Faszinierende Originalobjekte und lebendige Inszenierungen, unterstützt durch vielfältige Multimedia-Angebote, begleiten die Besucher durch unsere Ausstellungen.

In unseren Wechselausstellungen greifen wir Themen der Zeitgeschichte auf und vertiefen diese.
Zudem können der Kanzlerbungalow (das ehemalige Wohn- und Empfangsgebäude der Bundeskanzler) und der alte Bundesratssaal besichtigt werden.

Für den Besuch unserer Ausstellungen und der historischen Orte entwickeln unsere Museumspädagogik und der Besucherdienst zielgruppenorientierte Programme.

Zudem bietet das Haus der Geschichte ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm und kann darüber hinaus als Veranstaltungsort genutzt werden.

Bücher, Broschüren, Zeitschriften, Zeitungen sowie audiovisuelle Medien zu den Themen der Ausstellungen und den Sammlungsbereichen finden sich in unserem Informationszentrum, einer  öffentlichen Bibliothek und Mediathek zur deutschen Zeitgeschichte mit einer integrierten Spezialbibliothek zur Geschichte der DDR.

Weitere Standorte der Stiftung befinden sich in Leipzig (Zeitgeschichtliches Forum Leipzig) und Berlin (Museum in der Kulturbrauerei und „Tränenpalast“).
­­­Haus der Geschichte
Der Museumsbau hat eine Gesamtnutzfläche von rund 22.000 qm. Für die Dauerausstellung stehen über 4.000 qm, für Wechselausstellungen mehr als 650 qm zur Verfügung. Zentrum des Hauses, Ausgangspunkt und Endpunkt des Rundganges ist das großzügige Foyer, von dem aus sich die verschiedenen Museumsbereiche leicht erschließen: Ausstellungen, Saal, Seminarraum, Konferenzraum, Informationszentrum, Museumscafé, Museumsshop und Verwaltungstrakt.
Admission
Eintritt frei / Admission free
­­Kanzlerbungalow
Das Haus der Geschichte bietet Begleitungen durch den Kanzlerbungalow, das ehemalige Wohn- und Empfangsgebäude der Bundeskanzler, an. Der Rundgang ermöglicht Einblicke in die repräsentativen und privaten Räume. Eine Ausstellung informiert zusätzlich über die Bundeskanzler und die Nutzung des Gebäudes.

Der Kanzlerbungalow wird 1963 vom Architekten Sep Ruf entworfen und steht allen Regierungschefs von 1964 bis 1999 als Wohnung und zu Repräsentationszwecken zur Verfügung.

2001 wird das Gebäude unter Denkmalschutz gestellt. Die Wüstenrot Stiftung nimmt den Bungalow 2006 in ihr Denkmalprogramm auf und beginnt mit einer umfassenden Sanierung und Instandsetzung. Nach Abschluss der Arbeiten wird der Kanzlerbungalow 2009 feierlich eröffnet.
­Palais Schaumburg
Das Palais Schaumburg ist seit 1949 Dienstsitz der Bundeskanzler in Bonn. Das Haus der Geschichte bietet am historischen Ort eine Ausstellung. Bis voraussichtlich Ende 2017 ist das Palais sanierungsbedingt geschlossen. Einblicke bietet der Online-Panorama-Rundgang: http://www.hdg.de/onlineprojekte/palais/
Bundesrat
Der Bundesrat hat seinen Bonner Sitz im Nordflügel des „Bundeshauses“. Von 1949 bis zu seinem Umzug nach Berlin im Jahr 2000 finden hier die Plenarsitzungen statt.

Vor 1949 tagt der Parlamentarische Rat in der Aula der Pädagogischen Akademie und erarbeitet dort ab September 1948 das Grundgesetz. Deutscher Bundestag und Bundesrat beziehen das Bundeshaus gleich nach ihrer Konstituierung am 7. September 1949. Die ehemalige Aula wird Sitzungssaal der Länderkammer.

Nach der Wiedervereinigung wird die Sitzordnung im Plenarsaal für 16 Länder erweitert. Seitdem sind 16 Länderwappen auf der Saalrückwand angebracht. 
Besucherinnen und Besucher können sich den historischen Sitzungssaal im Rahmen einer Begleitung ansehen. Die Ausstellung „Unser Grundgesetz“ stellt am historischen Ort die Akteure vor, die an der Entstehung 1948/49 beteiligt sind und zeigt, wie sich das Grundgesetz bis 1990 weiterentwickelt.
The museum on google maps:

keywords

Visitor entrance

­­­Haus der Geschichte
Willy-Brandt-Allee 14
53113 Bonn
Germany
view on a map

Opening Times

Sun
10:00 - 18:00
Mon
-
Tue
09:00 - 19:00
Wed
09:00 - 19:00
Thu
09:00 - 19:00
Fri
09:00 - 19:00
Sat
10:00 - 18:00

Visitor entrance

­­Kanzlerbungalow
Adenauerallee 139-141
53113 Bonn
Germany
view on a map

Opening Times

Sun
-
Mon
-
Tue
-
Wed
-
Thu
-
Fri
-
Sat
-
Besichtigungen sind nur im Rahmen von Begleitungen und nach Voranmeldung möglich.
Besucherdienstbüro: Tel.: (02 28) 91 65-400, Mo - Fr von 9:00 bis 16:00 Uhr

Visitor entrance

­Palais Schaumburg
Adenauerallee 139-141
53113 Bonn
Germany
view on a map

Opening Times

Sun
-
Mon
-
Tue
-
Wed
-
Thu
-
Fri
-
Sat
-

Visitor entrance

Bundesrat
Platz der Vereinten Nationen 9
53113 Bonn
Germany
view on a map

Opening Times

Sun
-
Mon
-
Tue
-
Wed
-
Thu
-
Fri
-
Sat
-
Besichtigungen sind nur im Rahmen von Begleitungen möglich. Bitte melden Sie sich für einen Gruppenbesuch vorab bei unserem Besucherdienst an, Tel.: (02 28) 91 65-400, Mo - Fr von 9:00 bis 16:00 Uhr. Einzelbesucher können ohne Voranmeldung an den öffentlichen Begleitungen sonntags um 13.00 Uhr teilnehmen (Treffpunkt ist der Infoschalter im Foyer im Haus der Geschichte).

euromuse.net - The exhibition portal for Europe