Filmmuseum Potsdam

 

in short

Willkommen im Filmmuseum Potsdam! Hier erleben Sie Filmgeschichte aus Babelsberg und der Welt – im ältesten Haus der Stadt.
Marstall
© Filmmuseum Potsdam
Logo: Filmmuseum Potsdam

Filmmuseum Potsdam

in detail

Der Reitpferdestall der Preußenkönige, 1685 als Orangerie gebaut, bekam seine heutige Gestalt im 18. Jahrhundert von Sanssouci-Baumeister Knobelsdorff. Seit 1981 residieren das Filmmuseum und ein Café in dem schönen Barockgebäude im historischen Zentrum von Potsdam. Bis zur Wende „Filmmuseum der DDR”, steht das Haus seitdem unter der Obhut des Landes Brandenburg.

Die Dauerausstellung und wechselnde Ausstellungen entführen Besucher des Marstalls in die Welt des Films, täglich laufen im Kino mehrere Vorstellungen. Die wachsenden Sammlungen zur Babelsberger Filmgeschichte sind eine Fundgrube für Wissenschaftler und Ausstellungsmacher.
Marstall
Admission
Permanent Exhibition: 4,50 / 3,50 EUR Permanent + temporary exhibitions: 7,00 / 5,00 EUR
The museum on google maps:

keywords

Visitor entrance

Marstall
Breite Straße 1A
14467 Potsdam
Germany
view on a map

Opening Times

Sun
-
Mon
-
Tue
-
Wed
-
Thu
-
Fri
-
Sat
-
In 2013 we are renewing the Marstall building’s fire protection.
The objects of our permanent exhibition are currently stored away.

We will be happy to welcome you again as our guests from spring 2014 on.

Our collections are still available and can be visited on request:
Collections Department of Filmmuseum Potsdam
Pappelallee 20
14469 Potsdam
P +49-(0)331-56704-0 | collection@filmmuseum-potsdam.de

euromuse.net - The exhibition portal for Europe