Archäologisches Landesmuseum Brandenburg

 

in short

Das Landesmuseum zeigt auf rund 2000m² Ausstellungsfläche bedeutende Zeugnisse der Kulturgeschichte des Landes.
Ansicht des Pauliklosters von Süden
© D. Sommer
Logo: Archäologisches Landesmuseum Brandenburg

Archäologisches Landesmuseum Brandenburg

in detail

Auf einer Fläche von rund 2 000 m² gibt die in den historischen Mauern des mittelalterlichen Pauliklosters untergebrachte Dauerausstellung mit etwa 10 000 ausgewählten Exponaten einen faszinierenden Überblick der über 50.000-jährigen Kulturgeschichte Brandenburgs.

Von den frühesten Spuren der Menschen aus der Altsteinzeit führt die Zeitreise über das älteste Tragenetz der Welt, chirurgischen Operationen in der Jungsteinzeit und Opfern der Bronzezeit, über die Germanen und Slawen zu den ersten Städten der Mark und endet mit ausgewählten Funden des 20. Jahrhunderts.
St. Pauli Kloster
Die seit dem späten 13. Jahrhundert als Dominikaner-Niederlassung entstandene Anlage zählt zu den wenigen bis heute in ihrer Gesamtheit erlebbaren Klöstern der Backsteingotik Nordostdeutschlands. Original erhaltenen Bereichen (wie dem Kreuzgang) stehen solche mit starken Veränderungen (z.B. der Ostflügel) gegenüber. Die originalen Teile bleiben als solche erkennbar und geben der Ausstellungsarchitektur einen unverwechselbaren Hintergrund. Die Besonderheiten des Gebäudes erschließt ein spezieller "Klosterrundgang".
Admission
Standard: 5,00 Euro / ermäßigt: 3,50 Euro
The museum on google maps:

keywords

Visitor entrance

St. Pauli Kloster
Neustädtische Heidestraße 28
14776 Brandenburg an der Havel
Germany
view on a map

Opening Times

Sun
10:00 - 17:00
Mon
-
Tue
10:00 - 17:00
Wed
10:00 - 17:00
Thu
10:00 - 17:00
Fri
10:00 - 17:00
Sat
10:00 - 17:00

euromuse.net - The exhibition portal for Europe