Münzen und Medaillen

permanent exhibition

in short

Das Münzkabinett ist mit 500.000 Objekten eine der größten numismatischen Sammlungen. Die Sammlung verdankt ihre Weltgeltung dem Reichtum und der Geschlossenheit der Münzserien vom Beginn der Münzprägung im 7. Jahrhundert v. Chr. in Kleinasien bis zu den Münzen und Medaillen des 21. Jahrhunderts.
Solidus, Theodosius II., Türkei, 437 n. Chr.
© Staatliche Museen zu Berlin, Münzkabinett / Lutz-Jürgen Lübke

Visitor entrance

Bode-Museum
Am Kupfergraben, Eingang Monbijoubrücke
10178 Berlin
Germany 

Detailed information about the museum on euromuse.net

Münzkabinett

in detail

Das Münzkabinett ist mit 500.000 Objekten eine der gr?ßten numismatischen Sammlungen. Die Sammlung verdankt ihre Weltgeltung dem Reichtum und der Geschlossenheit der Münzserien vom Beginn der Münzpr?gung im 7. Jahrhundert v. Chr. in Kleinasien bis zu den Münzen und Medaillen des 21. Jahrhunderts.
Zu den bedeutendsten Best?nden geh?ren 102.000 griechische und etwa 50.000 r?mische Münzen der Antike, 160.000 europ?ische Münzen des Mittelalters und der Neuzeit sowie 35.000 islamisch-orientalische Münzen. Die im 15. Jahrhundert entstehende Kunstform der Medaille ist mit 25.000 Stücken vertreten.
Admission
Standard: 12 EUR
Reduced / Erm?ßigt: 6 EUR
The exhibition venue on google maps:

keywords

Opening Times

Sun
10:00 - 18:00
Mon
10:00 - 18:00
Tue
10:00 - 18:00
Wed
10:00 - 18:00
Thu
10:00 - 20:00
Fri
10:00 - 18:00
Sat
10:00 - 18:00

euromuse.net - The exhibition portal for Europe