Michael Triegel - Logos und Bild

11.05.2017 - 06.08.2017

in short

Werke zu ausgewählten Tischreden von Martin Luther, ergänzt um eine Auswahl von Gemälden zur christlichen Ikonographie.
Exhibition has ended.
Images not available for copyright reasons.

Visitor entrance

Museum der bildenden Künste Leipzig - Architektur
Katharinenstr. 10
04109 Leipzig
Germany 

Detailed information about the museum on euromuse.net

Museum der bildenden Künste Leipzig

in detail

Elf kleinformatige Bilder auf Pergament, die Michael Triegel (*1968) zu ausgewählten Tischreden von Martin Luther gemalt hat, stehen im Zentrum der Kabinettausstellung. Die Tischreden – eine zu Luthers Lebzeiten verfasste Sammlung der bei Tisch von ihm geäußerten Gedanken – erschienen erstmals 1566, zwanzig Jahre nach dem Tod des Reformators. Die über die Jahrhunderte immer wieder verlegte Ausgabe etablierte sich zu einem Volks- und Hausbuch, in dem man die echte und wahre Stimme Luthers zu vernehmen glaubte.
Christian Lehnert, Dichter und evangelischer Pfarrer, hat aus den Tischreden eine pointierte Auswahl publiziert, die Martin Luther als scharfsinnigen, schnell denkenden und zweifelnden, suchenden Menschen erfahrbar macht. Der Leipziger Maler Michael Triegel hat sich durch die Lektüre der Tischreden inspirieren lassen und für die Publikation elf Bilder geschaffen, die nun erstmals im Museum der bildenden Künste Leipzig ausgestellt werden. In den Tischreden fand Triegel Themen, die ihn anregen und berühren. So entstanden keine klassischen Buchillustrationen, die direkt das Wort ins Bild umsetzen, vielmehr hat der Künstler die theologischen und politischen Äußerungen Luthers in symbolisch aufgeladene Stillleben transformiert. Michael Triegel hat in den letzten zwei Jahrzehnten ein facettenreiches OEuvre erarbeitet, das großformatige Altarbilder, Werke der christlichen und antiken Mythologie, Porträts, Stillleben und grafische Werke umfasst. Seine Auftragswerke – vor allem das Porträt Papst Benedikts XVI. – haben ihn als wichtigen Künstler und jungen Gesprächspartner in der katholischen Kirche etabliert. Michael Triegel reflektiert in seinen Bildern das Verhältnis von Wort und Bild. Zu den existentiellen Themen Gott, Glaube, Tod und dem Bösen – dem Teufel – findet er Bildlösungen, die altmeisterlich angelegt, sinnliche und ästhetisch verführerische Formen, Gegenstände und Objekte zeigen. Eine Auswahl der Gemälde Triegels, die sich mit der christlichen Ikonographie auseinandersetzen, sind ebenfalls in der Ausstellung zu sehen.

Die Ausstellung wird von der Stadt Leipzig und vom Verein Reformationsjubiläum 2017 e. V. gefördert und ist ein Beitrag zum Reformationsjubiläum.

Der Band „Martin Luther – Tischreden“, herausgegeben von Christian Lehnert und mit Illustrationen von Michael Triegel, ist im Insel Verlag erschienen und im Museumsshop Wasmuth sowie im Buchhandel für 14 Euro erhältlich.
Admission
5 € / 3,50 € (Dauerausstellung / permanent exhibion); 8 € / 5,50 € (Wechselausstellung / current exhibion);
Am 1. Mittwoch im Monat Eintritt frei (free on 1st Wednesday in month); bis 18 Jahre Eintritt frei (free until the age of 18)
The exhibition venue on google maps:

euromuse.net - The exhibition portal for Europe