Michael Triegel - Logos und Bild

11.05.2017 - 06.08.2017

in short

Werke zu ausgewählten Tischreden von Martin Luther, ergänzt um eine Auswahl von Gemälden zur christlichen Ikonographie.
Michael Triegel, Tod und Auferstehung, 2016
© VG Bild-Kunst Bonn, 2017

Visitor entrance

Museum der bildenden Künste Leipzig
Katharinenstr. 10
04109 Leipzig
Germany 

Detailed information about the museum on euromuse.net

Museum der bildenden Künste Leipzig

in detail

Das Biblische Wort und seine bildliche Darstellung sind in der christlichen Religion über die Jahrhunderte hinweg kontrovers verhandelt worden. In der Reformation wurden Bilder, die eine religiöse Verehrung erfuhren, abgeschafft. Die von Luther in die Volkssprache übersetzte Bibel gab den Gläubigen die Möglichkeit, das Wort Gottes selber zu erfahren und nicht durch Bilder zu imaginieren.

Im Zentrum der Ausstellung stehen elf kleinformatige Bilder auf Pergament, die Michael Triegel (*1968) zu ausgewählten Tischreden von Martin Luther gemalt hat. Der zweifelnde und suchende Mensch Luther steht im Fokus, nicht der Theologe und Reformator. Triegels Werke sind keine klassischen Illustrationen. Vielmehr werden die theologischen, politischen und privaten Äußerungen Luthers in symbolisch aufgeladene nahsichtig gezeigte Gegenstände transformiert. Ergänzt werden die Arbeiten durch eine Auswahl von Gemälden Michael Triegels, die sich mit der christlichen Ikonografie auseinandersetzen.

Die Ausstellung ist ein von der Stadt Leipzig geförderter Beitrag zum Reformationsjubiläum und zum Kirchentag auf dem Weg.
Admission
5 € / 3,50 € (Dauerausstellung); 8 € / 5,50 € (Wechselausstellung)
Am 1. Mittwoch im Monat Eintritt frei; bis zum 19. Lebensjahr Eintritt frei
The exhibition venue on google maps:

keywords

Opening Times

Sun
10:00 - 18:00
Mon
-
Tue
10:00 - 18:00
Wed
12:00 - 20:00
Thu
10:00 - 18:00
Fri
10:00 - 18:00
Sat
10:00 - 18:00
Feiertage / public holidays 10:00 - 18:00

euromuse.net - The exhibition portal for Europe