Foto.Kunst.Boulevard.

05.05.2017 - 09.07.2017

in short

Die Ausstellung zeigt dokumentarische und inszenierte Fotografien, Zeitgeschichte und Alltag, Köpfe und Kurioses aus dem Boulevardjournalismus der letzten Jahre.
Exhibition has ended.
Images not available for copyright reasons.

Visitor entrance

Martin-Gropius-Bau
Niederkirchner Straße 7
10963 Berlin
Germany 

Detailed information about the museum on euromuse.net

in detail

Kunst als universelles Gut erobert zunehmend die Medienlandschaft. Die Ausstellung zeigt dokumentarische und inszenierte Fotografien, Zeitgeschichte und Alltag, Köpfe und Kurioses aus dem Boulevardjournalismus der letzten Jahre. 26 renommierte Fotograf*innen sind beteiligt: Lars Berg, Daniel Biskup, Michel Comte, Esther Haase, Attila Hartwig, Meiko Herrmann, Kiki Kausch, Tom Lemke, Kevin Lynch, Christoph Michaelis, Andreas Mühe, Konrad R. Müller, Peter Müller, Nigel Parry, Thomas Rabsch, Oliver Rath, Paul Ripke, Holde Schneider, Martin Schoeller, Florian Sommet, Andreas Thelen, Antoine Verglas, Wolfgang Volz, Ellen von Unwerth, Wolfgang Wilde, Frank Zauritz. Alle haben im Auftrag der Bildzeitung fotografiert. Es ist eine kleine Auswahl aus der Masse der Bilder, die uns tagtäglich das Wesen der Welt vermitteln. Subtiler als Texte erzählen sie von Politik, Gesellschaft, Kultur, Medien und Zeitgeist. Längst ist die Fotografie des Boulevards auch Teil unserer Kulturgeschichte geworden und etliche Aufnahmen haben Eingang in unser kollektives Gedächtnis gefunden. Die Ausstellung zeichnet die Geschichte dieser Bilder nach – und mit ihr jene Geschichten, die jedes von ihnen erzählt.

VERANSTALTER Stiftung für Kunst und Kultur e.V.
Admission
€ 5 / ermäßigt € 3
Gruppen (ab 5 Personen) p. P. € 3
Schülergruppen p. P. € 1
Eintritt frei bis 16 Jahre
The exhibition venue on google maps:

Detailed information about the museum on euromuse.net

euromuse.net - The exhibition portal for Europe