Fotografie im Ersten Weltkrieg

permanent exhibition

in short

Wie kaum ein anderer Krieg sorgte der Erste Weltkrieg für eine enorme Beschleunigung technologischer Entwicklungen. Auch die Fotografie wurde in vielfältiger Weise von diesem Modernisierungsschub erfasst und war auf zahllosen Ebenen integraler Bestandteil der Kriegsführung. Die Ausstellung führt die Gebrauchsweisen der Fotografie im Krieg exemplarisch vor.

Visitor entrance

Museum für Fotografie
Jebensstrasse 2
10623 Berlin
Germany 

Detailed information about the museum on euromuse.net

Kunstbibliothek

in detail

Wie kaum ein anderer Krieg sorgte der Erste Weltkrieg für eine enorme Beschleunigung technologischer Entwicklungen. Auch die Fotografie wurde in vielf?ltiger Weise von diesem Modernisierungsschub erfasst und war auf zahllosen Ebenen integraler Bestandteil der Kriegsführung. Die Ausstellung führt die Gebrauchsweisen der Fotografie im Krieg (Waffe, Dokumentation, Aufkl?rung, Bildpresse, Propaganda, Publizistik) mit Exponaten aus eigenen Best?nden und durch Leihgaben aus den zahlreichen Sammlungen zum Ersten Weltkrieg im In- und Ausland exemplarisch vor.
In den Archiven lagern umfangreiche Fotokonvolute von offiziellen Kriegsfotografen und Amateuren, finden sich Panoramen und Luftbildaufnahmen, Fotopostkarten und bebilderte Kriegstagebücher, die in der Ausstellung in einer thesenorientierten Pr?sentation erstmals für ein breites Publikum aufbereitet werden. Damit ist nicht eine fotografisch belegte Geschichte des Krieges angestrebt, sondern eine Geschichte der Fotografie im Krieg.
Das Augenmerk wird deshalb vor allem auf Originalabzügen, auf Fotografien im Plakat, in Buch und Zeitschrift, Alben etc. liegen. Das ehemalige Landwehrkasino erweist sich auch aus seiner Geschichte heraus als ideal geeigneter Ort für das Ausstellungsprojekt, war es doch im Ersten Weltkrieg zum Reservelazarett umgerüstet worden. Fotografien vom Kaisersaal als Krankensaal und von Operationen im Haus werden in der Ausstellung erstmals ?ffentlich gezeigt.
Co-organiser
Museum für Fotografie
Admission
Standard: 10 EUR
Reduced / Erm?ßigt: 5 EUR
The exhibition venue on google maps:

keywords

history, photography, european cultural history, Fotografie, Plakat, Europa, Mode, Waffe, Krieg, 20. Jahrhundert, dokumentation, Archive, 20. jahrhundert, Karte, 1. weltkrieg, moderne, erster weltkrieg, europa, waffe, aufklärung, bildpresse, propaganda, publizistik, Bücher, Erster Weltkrieg

Opening Times

Sun
11:00 - 18:00
Mon
10:00 - 18:00
Tue
10:00 - 18:00
Wed
10:00 - 18:00
Thu
10:00 - 20:00
Fri
10:00 - 18:00
Sat
11:00 - 18:00

euromuse.net - The exhibition portal for Europe